Mitgliederbefragung

Wie in der aktuellen Gipfelrast erwähnt, wurde bei der Hauptversammlung 2022 von der Bergsteigergruppe Balingen der Antrag gestellt, den Namen der Sektion zu ändern.

Der Vorschlag der Gruppe lautet, den Namen in „Sektion Zollernalb“ zu ändern.

Die Antragsteller versprechen sich von einer Anpassung des Namens der Sektion an das tatsächliche Arbeitsgebiet, nämlich den gesamten Zollernalbkreis eine bessere Identifikation der Mitglieder mit der Sektion.

Es bleibt unbestritten, dass die Wurzeln der Sektion in Ebingen liegen, wo schon 1938 zehn kletterbegeisterte Ebinger der Sektion Schwaben beigetreten waren.

Im Jahr 1952 wurde eine eigene Ortsgruppe der Sektion Schwaben in Ebingen gegründet und im gleichen Jahr die Gründung einer eigenen Sektion beschlossen, was dann nach positivem Bescheid vom Hauptverband zur Gründung der Sektion Ebingen am 11. April des Jahres 1953 führte.

Heute allerdings kommen die Mitglieder der Sektion aus dem gesamten Zollernalbkreis.

Da eine solche Änderung des Sektionsnamens mit einer Satzungsänderung verbunden ist, und eine solche auch über den Namen hinausgehende Änderungen in der Vereinsstruktur zur Folge haben wird (die Mustersatzung des Dachverbands muss übernommen werden), wollen wir Sie als Mitglied der Sektion um Ihre Meinung bitten, auch da eine Satzungsänderung eine Zustimmung von 2/3 der Anwesenden der Hauptversammlung benötigt.

Wir haben dazu eine Befragung installiert.
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSelnVDVg3NM8dM5n7CzjNvZ2v6ZnaHV4QPVmb4Rp0ozr37cYQ/viewform?usp=sf_link

Bitte nehmen Sie zahlreich an dieser Befragung teil.

Zur Diskussion stehen die Namen „Sektion Zollernalb“ oder „Sektion Ebingen-Zollernalb“ und natürlich auch „keine Änderung“

Ihre Meinung können Sie uns natürlich auch per E-Mail (info@alpenverein-ebingen.de) oder per Post zukommen lassen.

Auf Ihre Meinungsäußerungen sind wir gespannt!