Schäfler (1.924 m) – Säntis (2.502 m) – Lisengrat – Rotsteinpass (2.124 m) Überschreitung

Bergtour leicht | Gemeinschaftstour | mittel
1. Tag: Wasserauen (868 m) mit der Ebenalpbahn auf die Ebenalp (1.644 m) - Schäfler (1.924 m) - Säntis (2.502 m) - Lisengrat – Rotsteinpass (2.124 m). 2. Tag: Abstieg über Meglisalp (1.517 m) - Seealpsee (1.141 m) - Wasserauen (868 m).

Ortler (3.905 m) Überschreitung über Hintergrat

Hochtour/Eistour schwer | Gemeinschaftstour | groß
und Abstieg über Normalweg. Start an der Hintergrathütte, Abstieg zur Payerhütte mit Übernachtung. Kletterei bis max. IV- (2 Stellen) sonst II und III. Eispassagen bis max. 40°

Piz Valdraus (3.096 m) und Piz Medel (3.210 m)

Hochtour/Eistour mittelschwer | Gemeinschaftstour | mittel
Piz Valdraus (3.096 m): Aufstieg über den Westgrat und Abstieg über den Normalweg, Kletterei im leichten 3. Schwierigkeitsgrad. Piz Medel (3.210 m) : Auf- und Abstieg über den Normalweg.Hochtouren mit leichten Gletschern und Felsgraten im oberen 2. Schwierigkeitsgrad.

Gspaltenhorn (3.436 m) Leiterngrat (Normalweg)

Hochtour/Eistour schwer | Gemeinschaftstour | groß
Gspaltenhornhütte (2.458 m) 3-4 Stunden (1.000 Hm), Aufstieg über Nordwestgrat / Leiterngrat (4-5 Stunden 1.000 Hm), Schwierigkeit: ZS- (II, Stellen III, Schlüsselstellen mit Stangen und Fixseilen), Abstieg über Aufstieg

Hohgwächte (3.740 m) und Dom (4.545 m)

Hochtour/Eistour mittelschwer | Gemeinschaftstour | groß
Tag 1: Anreise nach Randa - Aufstieg zur Europahütte (830 hm, Gehzeit 3 Std.). Tag 2: Aufstieg zur Domhütte und mit anschliesender Eingehtour zur Hohgwächte (3.740 m). Europahütte - Domhütte 700 Hm ca. 2 Std. Gehzeit, Domhütte - Hohgwächte 800 Hm ca. 3 Std. Gehzeit. Tag 3: Aufstieg zum Dom (4.545 m.) Von der Domhütte auf dem Festigletscher zum Festijoch (3.723 m). Vom Festijoch absteigen auf den Hobärggletscher und den Normalweg folgend zum Gipfel. 1.605 Hm im Auf und Abstieg, ca. 7 Std. bis zum Gipfel und ca. 4 Std. zurück zur Domhütte. Tag 4: Abstieg von der Domhütte nach Randa und Heimreise.

Wormser Höhenweg Ü 50

Bergwanderung mittelschwer | Gemeinschaftstour | mittel
Freitag: Anreise nach Schruns und weiter mit der Hochjochbahn zum Sennigrat nun auf einem bequemen und sehr schönen Höhenweg zur Wormser Hütte (2.307 m) - 35 - Samstag: Großartige, an Abwechslung reiche, wenn auch sehr lange Wanderung zur Heilbronner Hütte (2.300 m) Sonntag: Abstieg und Heimfahrt.

Täschhorn (4.491 m) Überschreitung

Hochtour/Eistour schwer | Gemeinschaftstour | groß
1.Tag Aufstieg von Ottawe zum Mischabeljochbiwak ca. 3-4 h 2.Tag Aufstieg über Mischabelgrat 650 Hm ca. 5-6 h (3er Stellen), Abstieg über Kinflanke (ca. 45°, kurze Stellen steiler) ca 5-6h zur Kinhütte (2.581 m). 3.Tag Abstieg und Heimfahrt

Hochtouren rund um die Trifthütte (2.520 m)

Hochtour/Eistour mittelschwer | Gemeinschaftstour | mittel
___

Watzmann (2.713 m) Ostwand, Berchtesgadener Weg

Klettertour schwer | Gemeinschaftstour | groß
Watzmann Südspitze, Aufstieg über Ostwand (2.100 Hm). 1. Tag Anstieg zum Biwak 2. Tag Gipfelanstieg (700 Hm) ca. 3 Stunden, Abstieg über Wimbachgrieshütte ins Wimbachtal. Schwierigkeit: ZS- (II, Stellen III+)

Singletrails und Salmaser Höhe bei Oberstaufen

MTB mittelschwer | Führungstour | S1 - S2 | groß
Auf flowigen Singletrails ...