28.09.19 – Jugend

Saisonende beim Wettkampfklettern

Alice Hilbert – Vize Meisterin in BaWü und Salome Mohring – Siegerin des 11. Regiocups

Mit dem Speed – Wettbewerb am 28.09.19 in Heilbronn endete für Alice Hilbert und Salome Mohring vom DAV Ebingen eine erfolgreiche Wettkampfsaision 2019.

Alice belegte den 2. Platz in Heilbronn und sicherte sich damit den hart umkämpften 2. Platz in der Gesamtwertung (Jugend B weiblich) der Baden-Württembergischen Jugendcupserie.

Beim stark besetzten deutschen Jugendcup stand Alice dieses Jahr zweimal auf dem Podium ,2. Platz in Kempten und 3. Platz in Duisburg. Mit 185 Gesamtpunkten erreichte sie den 11. Platz der deutschen Rangliste Jugend B weiblich.

Salome konzentriert sich auf den diesjährigen 11. Regiocup – Juniorinnen, wo sie den 1. Platz der Gesamtwertung gewinnen konnte. (1. Platz in Reutlingen, 2. Platz in Tübingen und 3. Platz in Rottenburg).

In der Gesamtwertung der Baden-Württembergische Jugendcupserie erreichte Salome in einem starken Starterfeld mit 80 Punkten den 13. Platz

Die deutsche – und baden-württembergische Jugendmeisterschaft wird als „Overall-Wettbewerb“ ausgetragen. In jeweils 6 Wettkämpfen, zwei im Bouldern (Klettern in Absprunghöhe), zwei im Lead (Vorstiegsklettern mit Seil) und zwei im Speed (mit Seilsicherung auf Tempo) werden in zwei Altersklassen (Jugend B und Jugend A) möglichst viele Punkte gesammelt, welche die Rangfolge ergeben. Am Deutschen Jugendcup starten ca. 120 junge Athletinnen und Athleten, welche sich über die Landeswettkämpfe qualifizieren müssen. Auf Landesebene starten pro Wettkampf ca. 140 Teilnehmer.